Allgemein

Christmas Q&A

19. Dezember 2017

Ich habe nun schon auf einigen Blog’s die ich verfolge den so genannten Weihnachts-TAG gelesen und fand es total interessant zu lesen, was Weihnachten denn eigentlich für andere bedeutet, womit sie es verbinden und wie die Feiertage verbracht werden. Jedes Jahr im Dezember beginnt die für mich schönste Zeit im Jahr. Dass Weihnachten das Fest der Liebe ist, strahle ich meistens deutlich aus und bin in dieser Zeit gefüllt mit Liebe und Dankbarkeit die ich meinen Mitmenschen gegenüber ausdrücken möchte. Wir feiern die Geburt Jesu Christi und vielleicht habe ich auch deswegen diese Dankbarkeit in mir. Die beantworteten Fragen habe ich einfach aus den verschiedenen TAGs zusammen gesammelt also fühl auch du dich gerne dazu aufgefordert, diese Fragen zu beantworten.

Schmückst du gerne zu Weihnachten das Haus bzw. das Zimmer?
JA! Das Schmücken ging bei mir dieses Jahr schon im November los weil ich Angst hatte, ich würde es dann am Ende doch zu spät machen oder es nicht schaffen. Ich liebe es wenn die Wohnung voll mit Kerzen, Lichterketten und vielen Weihnachts- und Schneemännern dekoriert ist da diese einfach alles so gemütlich aussehen lassen.

Backst du gerne Plätzchen?
Ich Backe eigentlich das ganze Jahr über sehr gerne aber zur Weihnachtszeit ist das ganze nochmal sehr sehr stark ausgeprägt! Ich finde es immer schön mir diese Zeit mit zimtlichen Gerüchen und Geschmäckern zu versüßen. „Hier riecht es aber gut!“ sind die Worte, die meine Besucher ab Dezember als ersten aussprechen wenn sie unsere Wohnung betreten. Das finde ich immer toll!

Dein schönstes Geschenk das du je zu Weihnachten bekommen hast?
Das kann ich nur sehr schwer beantworten, da wir als Kinder wirklich immer sehr viele schöne Geschenke bekommen haben für die ich meinen Eltern auch sehr dankbar bin!  Davon eines heraus suchen kann ich nicht allerdings hat meine Oma uns immer personalisierte Sachen Geschenkt d.h selbst gemachte Handtücher oder Socken mit unseren Namen drauf, das fand ich immer ganz besonders toll! Mittlerweile ist das schönste Geschenk einfach nur noch die Zeit die ich mit meiner Familie verbringen kann, da diese bei uns leider sehr sehr selten statt findet.

Wie feierst du Weihnachten? Gibt es eine besondere Tradition?
Weihnachten wird bei uns jedes Jahr traditionell gefeiert. Auch wenn es mittlerweile nicht mehr so abläuft wie früher mit der ganzen Familie beginnt unser Tag damit, das Essen für den Abend vorzubereiten. Wir machen da gerne Raclette (früher gab es bei Oma immer Braten mit Kartoffeln und Gemüse!) und da wird bei uns sehr viel geschnippelt und anschließend ordentlich (!) auf die Teller gelegt. Dann werden die Geschenke nach und nach unter den Baum gelegt und nachmittags gehen wir dann, vorbei an den geschmückten Häusern in den Straßen, zur Kirche in dem wir einen Gottesdienst und das Krippenspiel hören. Da habe ich früher selber Jahr für Jahr mit gespielt und das ist auch jetzt noch jedes Jahr wieder etwas besonderes. Ich finde es immer so schön wie alle Menschen im Gottesdienst die selben Gefühle teilen. Anschließend freuen wir uns schon alle auf unser Essen was bei uns immer ewig dauert. Wir sehen uns so selten, da gibt es sich einfach unheimlich viel erzählen.

Gehst du gerne auf einen Weihnachtsmarkt & was machst du dort am liebsten?
Und wie, ich liebe Weihnachtsmärkte. Die Musik, die Stimmung und vor allem das leckere Essen! Ich finde, Weihnachtsmärkte sind immer das erste Zeichen dafür das es jetzt nicht mehr lange bis Weihnachten ist und wir uns auf die Feiertage einstellen können. Ich habe schon soooo viele Weihnachtsmärkte in Deutschland besucht (das habe ich mir als kleines Ziel gesetzt, die Weihnachtsmärkte der deutschen Landeshauptstädte und Großstädte zu besuchen, ich habe schon Hannover, Hamburg, Dortmund, Köln,Saarbrücken, Braunschweig, Stuttgart, Mainz und Potsdam hinter mir, da fehlt auf jeden Fall noch einiges!)  Am liebsten gehe ich einfach an den Buden vorbei und schaue mir die schönen Beleuchtungen und die Dekorationen an. Glühwein ist nicht so mein Fall, ich bleibe bei Kinderpunsch und Schmalzkuchen!

Meine schönste Kindheitserinnerung während der Festtage!
Nachdem wir alle zusammen gegessen haben, sollten wir Kinder immer aus Oma’s großem Wohnzimmer raus damit das ‚Christkind‘ die restlichen Geschenke unter den Baum legen kann. Oma klingelte dann immer als Zeichen das wir rein kommen durften und als wir noch ganz jung waren hat sich mein Cousin zusätzlich als Weihnachtsmann verkleidet und uns die Geschenke überreicht. Das war für uns immer ganz aufregend.

Stressige oder doch eher entspannte Weihnachtszeit?
Ich glaube man hat nur Stress, wenn man sich Stress macht. Ich hatte noch nie die Gedanken im Kopf ‚hoffentlich habe ich alles zusammen bis zum heiligen Abend‘ weil ich immer weiß, das ich es bis dahin geschafft haben werde, so einfach ist das. Und wenn ich es nicht schaffe werden halt die Geschenke nach geliefert! Es gibt wirklich schlimmeres als an Weihnachten kein Geschenk zu erhalten oder es nur etwas später zu bekommen. Der wahre Sinn von Weihnachten sollte einfach nicht verloren gehen und da zählen die Geschenke nicht mehr viel. Da Weihnachten für mich (wie oben ja schon geschrieben) die für mich schönste Zeit im Jahr ist, möchte ich mir diese einfach nicht durch diese Hektik und den Stress kaputt machen lassen.

 

 

Was bedeutet Weihnachten für dich und wie verbringst du die Feiertage? Ich freue mich über deinen Kommentar. Falls du Fragen oder Anregungen hast die den Blog betreffen dann schreibe mir doch gerne eine E-Mail (marlena.brinkmann@outlook.de) oder einfach hier in die Kommentarbox. Ach und, vergiss nicht glücklich zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.